Pflege von Stoffbezügen

Allgemeine Pflegehinweise

Die meisten Stoffe können mittels Staubsaugen oder Putzen und Reinigen mit Trockenschaum problemlos gepflegt werden. Lederbezüge sollten mit einem leicht feuchten Tuch oder einem empfohlenen Lederreiniger abgewischt werden.

Nicht alle Materialien sind gleich, deshalb gibt es besondere Informationen für jede, im Katalog Farben und Materialien auf der rechten Seite enthaltene Kollektion.

Befolgen Sie diese Richtlinien:

JA:

  1. Reinigen Sie regelmässig
  2. Beseitigen Sie auslaufende Flüssigkeiten umgehend
  3. Verwenden Sie das entsprechende Reinigungsmittel für Flecken

NEIN:

  1. Bleichen Sie die Stoffe nicht
  2. Verwenden Sie keine kratzende Schwämme oder Tücher
  3. Weichen Sie Sitzkissen nicht ein

Fleckentfernung

  1. Getränke, Fruchtsaft (pflanzlichen Ursprungs)
    Flecken mit einem in verdünntem weissen Essig getränkten Tuch anfeuchten und mit Wasser spülen. Für alkoholische Getränke, eine Mischung aus 2/3 Brennspiritus und 1/3 weissem Essig verwenden.
  2. Für Kugelschreiber-, Klebstoff-, frische Farbe und Lack-, Teer- und Fettflecken (chemischen Ursprungs)
    Weiches, in Spiritus (Lackbenzin) getränktes Tuch verwenden. Rauchen Sie nicht. Lüften Sie den Raum.
  3. Kaugummi
    Kältespray für Kaugummi (oder Eiswürfel) verwenden. Brechen Sie die gehärteten Teile ab.
  4. Kerzen, Wachs
    Kratzen Sie die oberen Schichten ab, nachdem das Wachs gehärtet hat. Verwenden Sie ein mittelheisses Bügeleisen auf Löschpapier, um die Fleckrückstände zu absorbieren.
  5. Füllfedertinte
    Tupfen Sie den Fleck mit einem feuchten Tuch ab, um die Tinte aufzunehmen. Entfernen Sie den Rest mit Seife, gefolgt von verdünntem Alkali, mit einem Lappen. Spülen Sie. 
    ACHTUNG: Polyacryl, Polyamid und vor allem bestimmte Polychloridfaser und Propylen-Textilien nicht zu stark reiben!
Rost
Verwenden Sie handelsübliche Rostfleckenentferner mit Vorsicht. Spülen Sie.